• Arbeit: Sicher+ Gesund Über das Programm

    Digitalisierung, Klimakrise, Pandemie, demografischer Wandel und Arbeitskräfteknappheit – die Welt ist im Wandel und mit ihr die Arbeitswelt. Neue Ideen und praktische Lösungen sind gefragt, um Arbeitsplätze in Zeiten massiver Veränderungen modern, menschengerecht und zukunftsfähig zu gestalten. Im Programm ARBEIT: SICHER + GESUND werden in einem kollaborativen Prozess Strategien für die Bewältigung der digitalen und ökologischen Herausforderungen erarbeitet.

Darum geht es: der Mensch im Fokus der Arbeitsplatz-gestaltung

Arbeit muss menschengerecht gestaltet sein. Dieser Anspruch gehört zu den elementaren Errungenschaften unserer Gesellschaft. Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz bilden hierfür den Kern – niemand soll am Arbeitsplatz unnötigen Gefahren ausgesetzt sein. Zeitgemäße menschengerechte Arbeit ist zudem mehr: Sie umfasst auch das persönliche Wohlbefinden und die Stärkung individueller Fähigkeiten. Zusammen legen all diese Faktoren den Grundstein für motivierte und leistungsfähige Beschäftigte und damit für produktive und wettbewerbsfähige Unternehmen.

Packen wir es an: neue Lösungen für menschengerechte Arbeitsplätze

PACKEN WIR ES AN: NEUE LÖSUNGEN FÜR MENSCHENGERECHTE
ARBEITSPLÄTZE

In den letzten Jahren ist ein Sturm der Veränderung durch die Arbeitswelt gezogen und er hält an. Damit Menschen sicher und gesund arbeiten können , braucht es verbindliche Orientierung für die Gestaltung zeitgemäßer, menschengerechter Arbeitsplätze. Kurz: Klare Ordnungsrahmen, die handfeste und flexible Lösungen bereitstellen, um aktuelle und zukünftige Spannungsfelder fair zwischen den Interessen von Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden zu balancieren und den Arbeitsschutz zeitgemäß weiterentwickeln.

Gemeinsam zu Ergebnissen: ein offener Arbeitsprozess

Das Programm ARBEIT: SICHER + GESUND schafft einen Raum, um miteinander zu arbeiten und voneinander zu lernen. Vertreter*innen der Politik entwickeln gemeinsam mit ausgewählten Expert*innen unterschiedlichster Disziplinen, Sozialpartnern sowie mit Praktiker*innen aus Betrieben neue Strategien, um Lösungen für moderne, sichere und gesunde Arbeitsplätze zu finden. Aktuelle Fragestellungen werden dabei in verschiedenen Politikwerkstätten mit Hilfe eines virtuellen Tools zur Zusammenarbeit multiperspektivisch diskutiert und zielgenau bearbeitet.

Gemeinsam sollen Ergebnisse für die betriebliche Praxis entwickelt werden, die den Akteur*innen klare Orientierung bei der Gestaltung sicherer und gesunder Arbeit geben. Die Spannbreite reicht von rechtlichen Weiterentwicklungen, optimierten Standards über die Stärkung sozialer Rechte und Förderungen bis hin Förderprogrammen und Initiativen genauso wie Policy Paper und Checklisten.

Daran arbeiten wir: die Themen des Programms

Das Programm ARBEIT: SICHER + GESUND befasst sich mit zentralen Themen der Arbeitswelt von heute und morgen. Jedes Thema wird dabei in einer separaten Politikwerkstatt bearbeitet und Zwischenergebnisse der einzelnen Politikwerkstätten werden in regelmäßigen Abständen veröffentlicht:

  • Mobile Arbeit
  • Klimawandel
  • Psychische Gesundheit
  • Basisarbeit

Die einzelnen Politikwerkstätten starten zeitversetzt und finden teilweise parallel statt. Weitere Themenfelder sollen folgen.